Unsere Gartenkolonie

krokus-3441a91a“Mein Garten liegt nicht draußen auf dem Land, am Waldrand, zwischen Wiesen und Bächlein, sondern mitten in der Stadt. Rundum stehen Häuser mit meistens sehr netten Bewohnern. Manche haben Hunde, manche haben Kinder. Die meisten haben ein Auto. Hinter der Mauer ist ein Kinderspielplatz. Und über alles fliegen die Flugzeuge hinweg.

Mein Garten hat viele Gesichter. Er sieht im extrovertierten Mai ganz anders aus als im melancholischen Oktober. Im Früsommer zum Beispiel, wenn die Farben explodieren, wenn eine Orgie verschiedener Grüntöne sich verbindet mit Lupinen, Pfingstrosen, Lilien und Flieder, wenn die Mauersegler in akustischen Bögen über die Stadt fliegen – dann klingt der Garten auch ganz anders.

Anders als zum Beispiel im März.”

Treffender als es Marianne Weil in ihrem Feature “Lob des Gartens” am 11.06.2011 im RBB Kulturradio getan hat, kann man die Vorzüge einer Kleingartenanlage mitten in der Innenstadt kaum beschreiben!

IMG_20131022_164229

Wir sind eine Gemeinschaft von 180 Gartenfreunden, die die Annehmlichkeiten des Lebens in der westlichen Berliner Innenstadt mit den Vorteilen eines eigenen Gartens verbinden. Die Nähe zur Wohnung ermöglicht auch Berufstätigen in der warmen Jahreszeit die tägliche Entspannung im selbstgestalteten Grün. Wir, das sind junge Familien mit Kindern, aber auch “Alteingesessene”, die ihren Garten schon seit mehr als 40 Jahren besitzen. Unsere Kleingartenkolonie “Am Stadtpark I” wurde bereits 1919 gegründet. Sie besteht aus vier Blöcken unweit des historischen Dorfkerns von Wilmersdorf, in der Nähe des Volksparks und des U-Bahnhofs Berliner Straße.

Kommentare sind geschlossen