Pflanzenbörse und Rundgespräch zu biologischem Saatgut am 1.5.2016

Pflanzenbörse 1.5.2016 001Am 1.Mai 2016 findet zum dritten Mal unsere für alle offene Pflanzenbörse im Vereinshausgarten statt. Von 11 bis 13 Uhr können Pflanzen, Samen, Gartenbücher etc. gebracht, getauscht oder gegen Spende mitgenommen werden. Auch für das leibliche und geistige Wohl wird gesorgt. Um 13 Uhr gibt es ein Rundgespräch mit Frau Dr. Cornelia Lehmann (Humboldt-Universität zu Berlin und Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN) e.V.) zu den Themen biologisches Saatgut und Saatgutpolitik.

Interessenten für unseren Schulgarten?

Die Johannesschule wird ihren Schulgarten in unserer Kolonie zum 31.7. kündigen, da sie ihren Standort verlegt. Wir würden diesen sehr schön angelegten Garten in Block III gerne wieder an eine Schule, Kita oder sonstige Bildungseinrichtung vergeben. Wer sich hierfür interessiert oder Hinweise auf mögliche Interessenten geben kann, melde sich bitte bei der Vorsitzenden, Dr. Gabriele Gutzmann, gutzmann_kolonie_am_stadtpark@yahoo.de, Mobil 017622568639.

schulgarten-am-stadtpark

 

Treffen des Arbeitskreises Gartenpolitik am 7.2. um 12 Uhr im Vereinhaus

Wir treffen uns am Sonntag, den 7.2. 2016 im Vereinshaus und wollen uns mit dem Thema beschäftigen: Was können wir 2016 für den Erhalt unserer Kolonie über 2020 hinaus tun? Vereinsmitglieder, Bewerber*innen und Besucher*innen, kurzum alle, die sich für den Fortbestand unserer Kolonie über 2020 hinaus interessieren und einsetzen möchten, sind herzlich willkommen.

Neuigkeiten auf der Website

Nach und nach wächst unserer Website. Wir nehmen immer mehr Inhalte auf und werden bald auch die Funktion des schwarzen Bretts realisieren. Die neueste Errungenschaft ist unsere Klein(e)Gartengalerie. Schauen Sie doch mal rein (im Menü oben).

Apfelsortenbestimmung

Am Sonntag, dem 5. Oktober um 14:00 Uhr kommt „der Apfelmann“ zu uns ins Vereinshaus.

Herr Sinnecker wird einen Vortrag halten und eine Ausstellung mit vielen Apfel- und Birnensorten aufbauen. Anschließend werden die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner die Möglichkeit haben, Apfelsorten aus ihren Gärten vom Apfelmann bestimmen zu lassen.